Bild kann nicht angezeigt werden
 
 
Wetterdaten

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Einbindung der Ortswehr

Wir sind Teil der Samtgemeinde Mittelweser. Es gibt in der Samtgemeinde 18 Ortswehren, darunter 5 Stützpunktwehren und wir als Ortswehr mit Zusatzausstattung.

Bei den meisten größeren Brandeinsätzen rücken die Ortswehren Estorf (TSF) und Landesbergen (TLF, LF und MTW) zur Unterstützung mit aus.

Unser TSF mit Besatzung (1/5) ist Teil des 4. Fachzuges Logistik und Reserve der Kreisbereitschaft Süd (seit 1977).

10 Mitglieder arbeiten in der Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde Mittelweser (Ost) und Kreisbereitschaft Umwelt Zug III Süd mit. Außerdem stellen wir 2 Mitglieder in der TEL des Landkreises Nienburg, 2 Mitglieder der ELO SG Landesbergen und 3 Ausbilder Kreisfeuerwehr.

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Mitglieder

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Kommando

  Name Dienstgrad
Ortsbrandmeister B. Thieheuer BM
Stellv. Ortsbrandmeister H. Winkler BM
Gruppenführer R. Menze 1. HLM
Gruppenführer G. Ewert HLM
Stellv. Gruppenführer H. Fedeler LM
Stellv. Gruppenführer Fr. Ahlers LM
Gefahrgutgruppenführer Th. Wente BM
Gerätewart J. Habermann LM
AGT-Wart Th. Wente BM
Funkbeauftragter Stefan Menze BM
Sicherheitsbeauftragter Fr. Ahlers LM
Jugendwartin A. Ewert OLM
Stellv. Jugendwart J. Habermann LM
Kinderfeuerwehrwartin M. Wente  
Stellv. Kinderfeuerwehrwartin S. Winkler  
Vertr. Altersabteilung K.-H. Ewert BM
Stellv. Altersabteilung E. Päth HFM
Vertr. Musikzug H.-J. Finze HFM
Schriftführer H. Cornelsen FMA
Stellv. Schriftführer J. Habermann LM
Kassenwart R. Menze 1. HLM

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Die Gemeinde-, bzw. Ortsbrandmeister der Wehr

  von - bis Jahre
Kurt Wente 1954 - 1965 11
Willi Lausecker 1965 - 1968 3
Ernst Runge 1968 - 1975 7
Manfried Wolf 1975 - 1981 6
Karl-Heinz Ewert 1981 - 1999 18
Bernd Thieheuer 1999 - heute ...

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Mitgliederentwicklung

Mitgliederentwicklung bei den Aktiven

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Derzeitige Ausrüstung und Personalstand

1 TLF 8/18 mit 2PA
1 TSF mit 4PA
1 Mehrfachmessgerät
1 MZA
1 "Löschzug" der JFW (Bollerwagen)

1 Wärmebildkamera Bullard
1 Stromerzeuger 2 kVa Honda
1 Halogenstrahler 1000W
1 Tauchpumpe
1 Motorsäge mit Zubehör
1 priv. beschafftes Hebekissen (nicht genormt)
3 CSA (Chemieschutzanzüge)
1 Heumesssonde
1 Handmegaphon
1 Hohlstrahlrohr
1 Hochleistungslüfter Leader MT236
1 Kaminkehrgerät
1 Stromerzeuger Kirsch/Knurz 5kVa

Die persönliche Schutzausrüstung (von der SG gestellt) befindet sich bei jedem Kameraden zu Hause, da im Gerätehaus keine geeigneten Umkleideräume zur Verfügung stehen.

z.Zt. 33 Aktive Kameraden, davon 4 Frauen. Die Stärke im Einsatz variiert zwischen 10 und 20 Kameraden (je nach Tageszeit). In der Jugendfeuerwehr (seit 01.09.2003 eigenständig) sind zur Zeit 18 Jugendliche und in der Kinderfeuerwehr 14 Kinder aus Leeseringen und Umgebung aktiv. Wir haben eine Altersabteilung, die uns bei den Wartungs- und Pflegearbeiten unterstützt (Unterflurhydrantenkontrolle) und bei Einsätzen tagsüber im Rahmen der allg. Hilfspflicht eingesetzt werden kann (bis zum Verteiler), Stärke: 15 Kameraden.

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Ausbildungsstand

  Anzahl
Truppführerausbildung 19
Gruppenführerausbildung 13
Zugführerausbildung 4
Führer v. Verbänden 1
Atemschutzgeräteträger 17
Mitglied TEL Landkreis Nbg. 2
Mitglied ELO Samtgemeinde Landesbergen 2
Maschinistenausbildung 18
Sprechfunkausbildung 27
Technische Hilfeleistungslehrgänge 5
Atemschutzgerätewartausbildung 2
Gefährliche Stoffe 9
CSA Träger 9
Motorsäge Mod.1+2 14

FF Leeseringen > Wir über uns >  

Einsätze

Jährlich haben wir ca. 4-5 Einsätze. Zum Glück sind nur selten schwere Verkehrsunfälle oder Einsätze, bei denen Personen zu Schaden kommen, dabei. Häufig sind es im Sommer Wald- oder Flächenbrände. Die Bundesstraße B215 verläuft mitten durch unseren Ort, so dass wir hin und wieder zum Abstreuen einer Ölspur gerufen werden.

Außerordentliche Einsätze der Vergangenheit:

  • Große Waldbrände (Krähe, Grinderwald)
  • Unfall LKW-Bahn
  • Ertrunkene Kinder
  • Hilfe bei der Schneekatastrophe (1979)
  • Brandserie Ende der siebziger Jahre
  • Pfau aus Kamin retten
  • Unterstützung bei Großbränden in Nienburg (Stolle, Paul Schulz)
  • Brandeinsatz Entsorgungszentrum Krähe
  • Brand auf Motorschiff
  • Havariertes Motorschiff leerpumpen (Capella)
  • Flutkatastrophe an der Elbe (2002)
  • Unterstützung der WF Rexam bei Wannenbruch (2004)
  • Brandeinsatz Estorfer Kunststofffabrik (2006)
  • Brandensatz Fa. Fehse (2011)
  • Flutkatastrophe Elbe (2013)
  • Gefahrguteinsatz umgest. LKW (Warmsen 2013)
  • Hallenbrand Lebenshilfe Nienburg (2014)
  • Gefahrguteinsatz ausgel. Güllebehälter (2015)

Übersicht
Facebook
eMail
Letzter Einsatz
Wo findet man uns?

letzte Aktualisierung 19.07.2017   Webmaster Impressum